Ausflug zum Frankenhof


Am 24. Mai 2017 machten sich die Kinder mit ihren Erziehern und einigen Eltern auf dem Weg zum Frankenhof. Gemeinsam verbrachten alle einen wunderschönen, sonnigen und spannenden Tag. Bevor die Kinder den Frankenhof in Kleingruppen erkunden konnten, stärkten sich alle ersteinmal mit einem gemeinsamen Frühstück. Den ganzen Tag lang wurde nun die  Spiel.- und Entdeckungsmöglichkeiten erkundet, bis der Bus gegen 15:00 Uhr alle wohlbehalten zurück zum Kindergarten brachte.

“Bonnie” geht in Rente -Therapiehund zum letzten Mal in Aktion


Zum letzten Mal trat im Mai 2017 Bonnie ihren Dienst als Therapiehund in unserer Kita Buskamp an. Nach so vielen „Dienstjahren“ hat sich Bonnie nun auch wirklich den Ruhestand verdient. Die positive Wirkung von Tieren, insbesondere zu Hunden, auf die kindliche Entwicklung ist lange bekannt. Kinder, die mit Tieren in Kontakt kommen, wachsen emotional gestärkt auf und zeigen eine Vielzahl sozialer Grundfertigkeiten wie Verantwortungsgefühl und Rücksichtnahme. Die Beziehung „Kind – Hund“ ist jedoch leider häufig geprägt von Missverständnissen und falschen Verhaltensmustern im Umgang mit den Vierbeinern. Das Zusammenleben von Mensch und Hund kann auch aus einer tiefverwurzelte Angst vor scharfen Zähnen und unerwarteten Reaktionen des Hundes bestehen. Hinzu kommen immer [...]

Ponyführerschein mit “Gloria”


Ab Mai 2017 haben unsere Kindergartenkinder die Möglichkeit, im Rahmen eines Projektes einen “Ponyführerschein” zu machen. An dieser Aktionsreihe dürfen alle Kinder aus unserem Kindergarten im Laufe ihrer Kindergartenzeit teilnehmen. Inhaltlich werden sich die Kinder mit verschiedenen Themen rund ums Pferd auseinandersetzen: – Lebensumstände eines Pferdes – Pferdesprache – Körperbau eines Pferdes – Verhaltensregeln im Umgang mit Pferden – Ausrüstung eines Pferdes – Pferdeleckerlis backen – Pferdepflege Natürlich ist es die größte Freude der Kinder, auf dem Pony Gloria reiten zu dürfen.

„ Nicht hören, aber dazu gehören“


Am 07.03.2017 fand in der Zeit von 14:30 bis 16:00 eine gruppenübergreifende Informationsveranstaltung zu dem Thema „ Nicht hören, aber dazu gehören“ statt. Inhaltlich wurde den sehr interessierten Eltern praxisnah dargestellt, was man unter dem Begriff Schwerhörigkeit versteht und welche Hilfsmittel in Alltag methodisch eingesetzt werden. Es folgte eine Einführung in die Gebärdensprache und viele praktische Tipps, die den Umgang mit Betroffenen im Alltag erleichtern. Die anwesenden Eltern äußerten in der abschließenden Fragerunde großes Interesse und ein sehr positives Feedback.

Kinovorstellung in der Adventszeit


Zum Ende des Kindergartenjahres haben wir als kleine Überraschung für die Kinder, verschiedene Kurzfilme der Bücher, „Wo die wilden Kerle wohnen“ und „Der Grüffelo“, als Medienerlebnis in mehreren Kinovorstellungen angeboten. In den Vorstellungen wurden jeweils zwei unterschiedliche Versionen der bekannten Kinderbücher mit Stabfiguren, als Puppentheater, als Schatten- und Theaterspiel dargestellt. Die Kinder genossen gespannt diese besondere Aktion und das Warten auf Heiligabend wurde so ein bisschen verkürzt.  

Wir bauen uns ein Flüsterrohr!


In der Mittagszeit entwickelten die Kinder die Idee für das Flüsterrohr. Wie können wir uns aus weiterer Entfernung unterhalten, ohne dass es die anderen Kinder mitbekommen oder sie gestört werden? Also suchten einige Kinder nach dem passenden Material und entdeckten schnell alte Geschenkpapierrollen. „Die können wir doch zusammen machen“! Lediglich beim Zusammenkleben mit Tesafilm half eine Erzieherin.

Großelternvormittag in der Raupengruppe


Auch in diesem Jahr hießen die Erzieherinnen und die Kinder der Raupengruppe ihre Großeltern in der Raupengruppe willkommen. Bei einem gemütlichen Frühstück, kleinen weihnachtlichen Bastelaktionen und dem gemeinsamen Spiel, genossen Groß und Klein die adventliche Stimmung. Mit einem gemeinsamen Abschluß, verabschiedeten sich die Kinder mit Ihren Großeltern.

Die “rollende Waldschule” in der Kita Buskamp


Am 12. April 2016 bekamen unsere älteren Kinder im Rahmen unseres Waldprojektes: “Wir entdecken den Wald mit allen Sinnen“, Besuch von der “Rollenden Waldschule“. Auf eindrucksvolle Weise, wurden den Kindern Tierpräparationen von den häufig vorkommenden heimischen Wildarten aus dem Kreis Coesfeld vorgestellt. Hierbei  ließen sich die Kinder für die Natur und den dort lebenden Tieren, auch im Rahmen unseres Gesamtprojektes, begeistern. Von den häufig vorkommenden heimischen Wildarten bis zu seltenen Tieren, gab uns die “Rollende Waldschule” einen umfassenden Überblick über die Tierwelt im Kreis Coesfeld. Die Kinder erhielten viele Informationen über den Lebensraum und Nahrung der verschiedenen Tiere und durften die Präparate sogar streicheln.

„Die Inseln der Mathematik“ – Matheprojekt im DRK- Kindergarten Buskamp


Im Rahmen des Projekts „Wir erkunden die Inseln der Mathematik“, das seit Ende Februar in unserer Einrichtung stattfindet,  nähern wir uns spielerisch der Mathematik und entdecken diese in vielfältigen Situationen des Kindergartenalltags. Der „Mathe-Koffer“, der von den angehenden Erzieherinnen des Richard von Weizsäcker Berufskolleg in Lüdinghausen entwickelt wurde, ist Teil des Projekts. Dieser enthält eine Vielzahl an mathematisch bildendem Material. Der Bauraum wurde nach und nach zu einem Matheraum umfunktioniert.  Dort haben alle Kinder im Freispiel die Möglichkeit, sich mit Materialien, wie beispielsweise Zahlenkarten, einer Waage und geometrischen Formen zu beschäftigen und sich gemeinsam über neue Erfahrungen und Feststellungen auszutauschen. Dies ergänzt bisherige mathematische Angebote in den Gruppen, wie beispielsweise [...]

Unser Kinderatelier


  Das Kinderatelier der Raupengruppe nutzen alle Kinder jeder Gruppe besonders gern. Es finden wechselnde Angebote statt, bei denen die Kinder ihrer Phantasie freien Lauf lassen können. Sie können: Kneten, Schneiden, Igel mit ihren Händen herstellen, Glitzerbilder kleben, Anhänger aus Kerzenwachs gießen, Wunder-Schnee-Bilder gestalten und viel, viel mehr. Den Kindern stehen die Mal- und Bastelmaterialien jeder Zeit zur freien Verfügung, so können sie nach Lust und Laune ihre Bilder malen, sticken, Scherenschnitte schneiden oder, oder, oder…